Ω3-Bauernhof Hamel
              Qualität aus Überzeugung
 


Tiere

Das Zentrum unseres Schaffens

Die biodynamische Wirtschaftsweise geht davon aus, dass jeder Betrieb ein Organismus ist. 

Wir sehen unsere Tiere als Mittelpunkt von diesem Organismus, ohne den unsere Landwirtschaft nicht funktionieren würde. 




 


Unsere Kühe und unser Zuchtbulle Bem


Kühe

Derzeit wird unser Milchviehbestand von 50 schwarz- und rotbunten Milchkühen durch Einkreuzung unseres Deutschen-Schwarzbunten-Niederungsrind(DSN)-Zuchtbullen Bem schrittweise auf 60 Milchkühe erweitert. 

DSN ist eine alte deutsche Rasse, die vom Aussterben bedroht ist. Diese Rinderrasse kommt mit einer Fütterung zurecht, die mit der menschlichen Ernährung nicht in Konkurrenz steht, denn sie kann im Gegensatz zu "modernen Rassen" ohne Kraftfutter gute Milch machen. Der Leitspruch feed no food ist ein Ideal, auf das wir auf unserem Hof hinarbeiten. Durch die spezielle Fütterung ist unsere Milch reich an wertvollen Omega 3 Fettsäuren.


Außerdem produzieren unsere Kühe A2 Milch, die im Gegensatz zu der A1 Milch durch ihre besondere Eiweißstruktur besser bekömmlich ist. 




Schweine

Wir züchten mit drei Zuchtsauen Schwäbisch Hällische Schweine, die eine seltene alte Nutztierrasse mit hervorragender Fleischqualität und viel wertvollem Fett sind.
 

 

  • 2014 STORNDORF ferkel 8 A
  • b hamel schwein _MG_9359 HABEKOST A6ED3C
  • IMG_8916










Hühner

Auf keinem Bauernhof sollte die Hühnerschar fehlen. Unsere 30 Hühner haben derzeit das seltene Glück von zwei Hähnen begleitet zu werden.




Katzen

Auch springen auf unserem Hof Katzen umher, die uns helfen, indem sie Mäuse fangen.








Schwalben

Unsere Schwalben sind nicht nur wunderbare Frühlingsboten, sondern fressen auch die Fliegen, was unseren Tieren und Menschen etwas Erleichterung verschafft und Kitzelangriffe erspart.